Menu
menu

Medien-Studiengänge an Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Aktuell nutzen rund 2.400 Studierende an den Universitäten und Hochschulen des Landes ein umfangreiches Angebot von Medienstudiengängen, die von Journalismus bis Medientechnik und Medienkommunikation reichen. Praxisorientierte Inhalte sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Angebote, so zum Beispiel "Cross Media" an der Hochschule Magdeburg-Stendal und Filmproduktionen am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg. Auch die Absolventen der ältesten deutschen Design-Hochschule Burg Giebichenstein in Halle sind in der Medienwirtschaft gefragt.

Nachfolgend Medien-Studiengänge an Hochschulen in Sachsen-Anhalt (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:
Medien- und Kommunikationswissenschaften (B.A.)
Medien- und Kommunikationswissenschaften (M.A.)
Multimedia und Autorschaft (M.A.) 

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg:
Medienbildung: visuelle Kultur und Kommunikation (B.A.)
Medienbildung: visuelle Kultur und Kommunikation (M.A.)
Germanistik: Kultur, Transfer und Intermedialität (M.A.)

Hochschule Magdeburg-Stendal:
Journalismus (B.A.)
Journalismus (M.A.)
Cross Media (M.A.)

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle:
Kommunikationsdesign (B.A.)
Multimedia/VR-Design (B.A.)
Multimediadesign (M.A.)
Visual Strategies and Stories (M.A.)

Hochschule Merseburg:

Technische Redaktion und E-Learning-Systeme (B. Eng.)
Automatisierungstechnik/Informationstechnik (B.Eng.)
Technische Redaktion und Wissenskommunikation (M.A.)
Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft (M.A.)
Informationsdesign und Medienmanagement (M.A.)

Kultur- und Medienpädagogik (B.A.)

Hochschule Anhalt:
Integriertes Design (B.A.)
Intermediales Design (M.A.)
Integrated Design (M.A.)
Angewandte Informatik: Digitale Medien- und Spieleentwicklung (B.A.)
Digitale Medientechnologien (M.A.)
Interaktive Medien (M.A.)
Online-Kommunikation (M.A.)

Hochschule Harz:
Medieninformatik (B.A.)