Menu
menu

Medienförderung und Medienfinanzierung: Gute Ideen werden unterstützt

Förderung des digitalen Wandels in Sachsen-Anhalt

Mit dem Förderprogramm "Sachsen-Anhalt Digital" unterstützt das Land die Gestaltung des digitalen Wandels im Land. Es besteht aus zwei Bausteinen:

Mit "Digital Innovation" unterstützt das Land kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen-Anhalt bei der Digitalisierung ihrer Produkte, Produktionsprozesse und Geschäftsabläufe sowie die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle.

"Digital Creativity" fördert die Entwicklung interaktiver Inhalte und innovativer audiovisueller Medienproduktionen, wie z.B. Apps und Websites.

Mehr Informationen zu den Förderprogrammen und zur Antragstellung erhalten Sie auf den Webseiten der Investitionsbank Sachsen-Anhalt: Digitalisieren (ib-sachsen-anhalt.de)

Medienfinanzierung

Sachsen-Anhalt bietet durch die Investitionsbank Darlehensprogramme an, die besonders für hochwertige internationale Koproduktionen interessant sind (Gap-Finanzierung) sowie für Unternehmensansiedlungen, im Einzelnen:

Sachsen-Anhalt IMPULS MEDIEN - Das IB Mittelstands- und Gründerdarlehen für die Medienwirtschaft

IB ProMi - Projektorientierte Medienfinanzierung zur Unterstützung und Entwicklung des Medienstandortes Sachsen-Anhalt

Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM)

Die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) unterstützt wirtschaftlich und kulturell Erfolg versprechende Film- und Medienproduktionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dabei können alle Projektphasen, von der Vorbereitung über die Herstellung bis hin zur Verbreitung und Präsentation von Film-, Fernseh-, Video- und weiteren audiovisuellen Medienproduktionen gefördert werden. Auch für regionale, nationale und internationale Weiterbildungs- und Trainingsinitiativen stellt die MDM Zuschüsse und Darlehen zur Verfügung.

Gesellschafter sind die drei mitteldeutschen Länder Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen sowie der MDR und das ZDF. Jährlich stellt allein Sachsen-Anhalt rund 3,2 Millionen Euro für die MDM zur Verfügung. Das Gesamtbudget der MDM beläuft sich auf rund 14 Millionen Euro. Damit ist die MDM eine der größeren Medienfördergesellschaften in Deutschland.

Die wirtschaftlichen Effekte in Sachsen-Anhalt (gemessen als sogenannter "Regionaleffekt") belaufen sich auf mehr als das Doppelte der eingesetzten Fördermittel. 

Fördermöglichkeiten im Bereich Film

Die Filmförderungsanstalt (FFA) hat die Aufgabe, den deutschen Film zu fördern, zur Verbesserung der Struktur der deutschen Filmwirtschaft beizutragen und die gesamtwirtschaftlichen Belange der Filmwirtschaft in Deutschland zu unterstützen. 

Die Europäische Union unterstützt Europas Filmindustrie im Rahmen des Creative Europe MEDIA-Programmes 2021 bis 2027. Auf den Webseiten des Creative Europe Media Desk finden sich zahlreiche und stets aktuelle Informationen zur europäischen Filmförderung.